top of page

LOGIC implementiert IP-SMPTE2110-basierte Sendeinfrastruktur bei RTL Deutschland in Köln



LOGIC media solutions unterstützt RTL Deutschland bei der Umstellung des Sendebetriebs auf eine moderne IP-basierte Infrastruktur. Diese Umstellung auf IP-ST2110-Technologie ist Teil eines umfassenden Projekts zur Modernisierung der Inhouse-Infrastruktur von RTL Deutschland. Maßgeblich bei diesem Projekt ist die Umsetzung unter Einbeziehung von SDN. Nach einer tiefgehenden Analyse verschiedener Anbieter von Steuerungssoftware für Broadcast-IP-Netze im Jahr 2023, fiel die Wahl auf Nevion’s VideoIPath. Mit der Planung und Implementierung wurde LOGIC betraut. Das Projekt begann bereits 2023 und wird 2024 sukzessive in Teilschritten umgesetzt.


Ausschlaggebend für die Entscheidung von RTL Deutschland bei der Umstellung auf eine IP-basierte Infrastruktur VideoIPath von Nevion einzusetzen, war die Erkenntnis, dass eine effiziente und zuverlässige Steuerung der Broadcast-Netze nur durch zentrale Instanzen möglich ist. Das mit VideoIPath implementierte SDN ermöglicht diese zentrale Steuerung und bietet gleichzeitig durch die Funktion „Federation“ die Möglichkeit, verschiedene Produktionsbereiche sicher miteinander zu verknüpfen und so eine reibungslose Kommunikation zwischen den Bereichen sicherzustellen. In der Vorbereitung wurde zusammen mit LOGIC ein High-Level-Design erarbeitet, das die Trennung der Produktionsbereiche von RTL Deutschland in vier verschiedene Abschnitte mit jeweils einem eigenen VideoIPath vorsieht. Die Kommunikation der einzelnen VideoIPath Einheiten untereinander ist dabei von höchster Priorität und wird sichergestellt. Dieses Design gewährleistet im Betrieb eine hohe generelle Sicherheit sowie Ausfallsicherheit, da die gesamte Infrastruktur eben nicht mit einem einzigen System arbeitet und gleichzeitig den dynamischen Anforderungen des Sendebetriebs von RTL Deutschland gerecht wird.


Die Realisierung des Projekts begann Ende 2023 und wird schrittweise im Laufe des Jahres 2024 umgesetzt. Dieser Ansatz ermöglicht eine reibungslose Implementierung mit der Möglichkeit, ad-hoc und individuell Anpassungen in die Umsetzung einfließen zu lassen.


Darüber hinaus finden im Rahmen des Projektstarts die erforderlichen Trainings für RTL Deutschland-Mitarbeiter auf den verschiedenen notwendigen Skill-Levels statt. Hierfür stellt LOGIC individuell vorbereitete Workshops bereit, die bei RTL Deutschland mit deren eigenem System stattfinden. Auf Wunsch können diese Trainings aber auch im LOGIC Media Trainingszentrum in Mainz (LMTZ) durchgeführt werden.


„Die Umstellung auf eine IP-basierte Infrastruktur mit Nevion’s VideoIPath ist ein entscheidender Schritt in unserer Strategie, die Produktions- und Sendetechnologie von RTL Deutschland zu modernisieren und zukünftige Projekte mit hoher Flexibilität realisieren zu können“, sagt Andrea Kahlo, Director Broadcast Systems bei RTL Technology. „Die Zusammenarbeit mit LOGIC, von der Planung bis zur jetzt beginnenden Implementierung, überzeugt uns und ist von hoher Kompetenz und Lösungsorientiertheit geprägt“, so Andrea Kahlo weiter.


Bei Fragen zu Nevion VideoIPath wenden Sie sich bitte an sales@logic.tv.


Comentários


bottom of page