LYNX Technik kündigt sieben neue yellobrik Ethernet | Fiber Transceiver & Konverter an

5. Juli 2021 - Weiterstadt, Deutschland - LYNX Technik, Anbieter von modularen Signalverarbeitungsschnittstellen, gibt die Markteinführung von sieben neuen Glasfaser-Yellobriks bekannt. Diese neuen Modelle bieten eine kostengünstige Lösung, um Glasfaser auf Kupfer-Ethernet, Kupfer auf Glasfaser, Glasfaser auf Glasfaser (Multimode <> Singlemode), oder einfach um elektrische Ethernet-Signale über eine bidirektionale Einzelfaser zu verlängern; mit Unterstützung von bis zu 10Gbit/s.


Durch den Einsatz der LYNX Technik yellobrik Ethernet | Fiber Konvertierungslösungen, können Einrichtungen die Vorteile der Glasfaserverkabelung nutzen, um die Reichweite von 10Git/s-Ethernet-Signalen über eine größere Entfernung zu erweitern - bis zu 20 km / 12 Meilen. Diese Konverter ermöglichen die Verbindung von kupferbasierten Ethernet-Geräten an Single- und Multimode-Glasfaserkabel und bieten gleichzeitig eine stabile und schnelle Signalverbindung zwischen den Standorten.


Die neuen Yellobriks bieten eine Vielzahl von Konnektivitätslösungen, wo die Verkabelung eine Herausforderung darstellen kann oder wo eine Signalverteilung über große Entfernungen erforderlich ist. Sie sind Hot-Swap- und Hot-Plug-fähig, benutzerfreundlich mit allen Anweisungen und Anzeigen direkt an den Geräten selbst. Ihre einfache Handhabung erleichtert die Einrichtung und die schnelle Fehlersuche.


Die OET 1910-Modelle bieten sowohl eine Glasfaser-zu-Kupfer- als auch eine Kupfer-zu-Glasfaser-Konvertierung und verfügen über zwei 10Gbps-Ports pro Modul mit einem maximalen Durchsatz von 20Gbps im Vollduplex-Modus. Die OBD 1910-Modelle bieten eine 10Gbps-Ethernet-Erweiterung über eine bidirektionale Einzelfaser, ebenfalls mit zwei Ports pro Modul mit einem maximalen Durchsatz von 20Gbit/s im Vollduplex-Modus. Die OET 1940-Modelle sind multifunktional und bieten sowohl eine Glasfaser-zu-Kupfer-, Kupfer-zu-Glasfaser- und Glasfaser-zu-Glasfaser-Konvertierung. Sie unterstützen auch die CWDM-Faserübertragung für eine vollständige Abdeckung von 18 Wellenlängen. Zusätzlich sind verschiedene SFP-Glasfaser-Transceivermodule als Add-Ons verfügbar, je nach

Anwendung und der benötigten Übertragungsdistanz.


Alle diese neuen Module können als Standalone-Einheiten verwendet oder auf 19"-Yellobrik-Racktrays montiert werden, um ein größeres Konvertierungssystem aufzubauen, und bieten optionale Faseradapter-Kits, um ST- oder SC-Faser Steckern zu den Yellobriks.