LOGIC schult rbb Supervisoren auf Agile Haltung im Medienumfeld

Aktualisiert: Nov 2


English version below

---


Bereits zur letztjährigen IBC veröffentlichte der System Architekt und Cloud Spezialist für Mediensysteme, LOGIC media solutions GmbH, die auf Amazon Web Services basierende Software PORTAL. Wie damals erwähnt, besteht das PORTAL Framework nicht nur aus dem reinen Frontend für AWS basierte Mediensysteme und den notwendigen Connectoren, zur Umsetzung cloudbasierter und hybrider Lösungen, sondern es wird durch einen Kurs (PORTAL.mindset) für Medienunternehmen vervollständigt.


Quelle: LOGIC media solutions GmbH

Seit einer firmenweiten Weiterbildung im Jahre 2018 auf agile Arbeitsmethoden, transformierte LOGIC sowohl die Projektabteilung als auch den Support und den Vertrieb auf diese Arbeitsweise. „Wir stellten fest, dass wir bei den immer komplexer werdenden Projekten, die wir mit unseren Partnern realisierten, nicht mehr mit den bekannten Arbeitsweisen zu den gewünschten Ergebnissen kamen“, so Jens Gnad, Geschäftsführer LOGIC. „Besonders im Umfeld der hybriden und cloudbasierten Projekte ist der Ansatz über einen Werkvertrag für das gewünschte System ehrlich gesagt unpassend“, so Gnad weiter. Die bei LOGIC gelebte agile Haltung wurde nun in einem zweitägigen PORTAL-Workshop zusammengefasst und erstmalig beim rbb geschult.

In der ARD mischt der rbb kräftig mit. Er ist zuständig für wichtige Einrichtungen der ARD-Gemeinschaft, z. B. für das ARD-Hauptstadtstudio oder das ARD Play-Out-Center.


Mit dem Bau seines Crossmedialen News Center (CNC) geht der rbb einen weiteren konsequenten Schritt in eine effiziente und zeitgemäße Infrastruktur. Um dem komplexen Anspruch an das CNC verlässlich gerecht zu werden, soll dieses während und nach der Inbetriebnahme von einem crossfunktionalen Team aus Supervisoren betreut werden. Acht dieser angehenden Supervisoren wurden Anfang Oktober in Potsdam auf das Modul PORTAL.mindset geschult.


Quelle: LOGIC media solutions GmbH

Die Trainer aus dem Hause LOGIC vermittelten den Supervisoren, welche Spielräume agile Arbeitsmethoden öffnen und wie sich diese maßgeschneidert auf die Medienbranche anwenden lassen. „Wir haben in unserer Ausbildung zum agilen Trainer gelernt, dass es große Unterschiede darin gibt, ob agile Methoden zum Beispiel in der Autoindustrie oder Medienlandschaft zum Einsatz kommen“, so Thomas Heyer, agiler Trainer bei LOGIC. Inhaltlich erhielten die Kursteilnehmer detaillierten Einblick in agile Techniken wie SCRUM oder Kanban und was eine agile Haltung ausmacht.


Teil der zweitägigen Schulung war aber auch ein Blick auf das Changemanagement. Wandel und die damit einhergehenden Veränderungen sollen sowohl im eigenen Umfeld wie auch im Team als Chance wahrgenommen werden. Die richtige Methodik soll die Mitarbeitenden unterstützen, Wandel positiv zu bewerten und Veränderungen als zukunftssichere Chance wahrzunehmen.


„Agilität ist per se eine der großen Forderungen an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Daher freuen wir uns, dass wir in den zwei Tagen einen Einblick in die vielseitige Welt agiler Projektmanagement-Methoden erhalten konnten, so Marcel Groß, Bereichsleiter Filemanagement rbb und Leiter der Supervisoren, sowie Initiator der Schulung. „Es ist mir ein großes, persönliches Anliegen, dass meine Kolleginnen und Kollegen positiv mit den bevorstehenden Veränderungen umgehen und die Herausforderungen als Chance zur Weiterentwicklung begreifen. Der PORTAL.mindset Kurs hat uns interessante Wege gezeigt, wie wir als Medienhaus von agilen Arbeitsstrukturen profitieren und die immer komplexeren Ansprüche mitgestalten können“, schließt Groß ab.


LOGIC bietet die Schulung ab sofort für interessierte Unternehmen als Zwei-Tages-Workshop mit Abschlusszertifikat an.


LOGIC trains rbb supervisors on agile attitudes in the media environment


Already at last year's IBC, the system architect and cloud specialist for media systems, LOGIC media solutions GmbH, published the software PORTAL, which is based on Amazon Web Services. As mentioned at that time, the PORTAL framework does not only consist of the pure frontend for AWS based media systems and the necessary connectors for the implementation of cloud based and hybrid solutions, but is completed by a course (PORTAL.mindset) for media companies.


Since a company-wide training in 2018 on agile working methods, LOGIC transformed both the project department and the support and sales departments to this way of working. "We noticed that with the increasingly complex projects that we realized with our partners, we were no longer able to achieve the desired results using the familiar working methods," says Jens Gnad, Managing Director of LOGIC. "Especially in the environment of hybrid and cloud-based projects, the approach via a contract for work and services is honestly not appropriate for the desired system," Gnad continues. The agile attitude lived at LOGIC was now summarized in a two-day PORTAL workshop and trained for the first time at rbb.

rbb is heavily involved in the ARD. It is responsible for important facilities of the ARD community, e.g. the ARD Capital Studio or the ARD Play-Out Center.

With the construction of its Cross-Media News Center (CNC), rbb is taking another consistent step towards an efficient and modern infrastructure. In order to reliably meet the complex demands placed on the CNC, it will be supervised by a cross-functional team of supervisors during and after commissioning. Eight of these prospective supervisors were trained on the PORTAL.mindset module in Potsdam at the beginning of October.


The trainers from LOGIC showed the supervisors the scope of agile working methods and how they can be applied to the media industry. "In our training as agile trainers, we learned that there are big differences in whether agile methods are used in the automotive industry or the media landscape, for example," says Thomas Heyer, agile trainer at LOGIC. In terms of content, the course participants received detailed insights into agile techniques such as SCRUM or Kanban and what makes an agile attitude.


Part of the two-day training was also a look at change management. Change and the changes that come with it should be perceived as an opportunity both in one's own environment and in the team. The right methodology should support the employees to evaluate change positively and to perceive change as a future-proof opportunity.


"Agility is per se one of the great demands on public broadcasting. We are therefore pleased that we were able to gain an insight into the multifaceted world of agile project management methods during the two days," says Marcel Groß, Head of File Management rbb and Head of Supervisors, as well as initiator of the training. "It is of great personal concern to me that my colleagues deal positively with the upcoming changes and see the challenges as an opportunity for further development. The PORTAL.mindset course has shown us interesting ways in which we as a media company can benefit from agile work structures and help shape the increasingly complex demands," Gross concludes.

LOGIC is now offering the training to interested companies as a two-day workshop with a certificate of completion.

Netzstruktur Footer

LOGIC media solutions GmbH

Sandstraße 7

64404 Bickenbach

E-Mail: info@logic.tv

Telefon: +49 6257 9380 0